Pfadi St. Christophorus Meiringen – Brienz Logo
About → Pfadi

Das ist Pfadi

| Infos | Beitreten | Kontakt |

Allgemein

Die Pfadfinderbewegung ist die grösste internationale Jugendorganisation. Sie wurde 1907 vom Briten Robert Baden-Powell gegründet. Sie hat zum Ziel, junge Menschen durch altersgerechte Betätigung und Erlebnisse in der Natur zu verantwortungsvollen und kritischen Erwachsenen zu erziehen. PfadfinderInnen sollen naturgemässe Lebensführung, soziale Hilfsbereitschaft, Toleranz und internationale Verständigung leben und erleben. Die Idee hat in allen Erdteilen Anhänger gefunden. So zählt die Pfadibewegung in der Schweiz rund 45'000, weltweit sogar 38 Millionen Mitglieder. Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) ist weder politisch noch konfessionell ausgerichtet. Sie steht allen Kindern und Jugendlichen offen. Die Pfadi ist ein Betrieb von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Kinder und Jugendliche. Jegliche Arbeit in der Pfadi ist ehrenamtlich.

Altersstufen

In der Pfadi gibt es verschiedene Altersstufen, damit allen Teilnehmern auf ihre Interessen und Fähigkeiten abgestimmte Aktivitäten geboten werden können.

Die Biberstufe - Kinder von 5 bis 6 Jahren
Die Biberstufe richtet sich an Kinder im Vorschulalter. In der Biberstufe steigen die Kinder ins Pfadileben ein. Die Aktivitäten der Biberstufe finden grundsätzlich im Freien statt. Sie finden hier Raum, sich selber und andere Kinder besser kennen zu lernen, und erhalten die Möglichkeit, die Welt und deren Vielfältigkeit zu entdecken. Die Aktivitäten nehmen Rücksicht auf das Fantasiebedürfnis der Kinder.

Die Wolfsstufe - Kinder von der 1.- 4. Klasse
An ein, mehreren Samstagnachmittagen im Monat können sich Kinder von ca. 6 bis 10 Jahren in der Wolfsstufe austoben. Das Programm der Wölfe ist geprägt von vielen spannenden Geschichten und Abenteuern in der Natur, welche die Kinder gemeinsam erleben. Die Wölfe gewinnen neue Freunde und lernen viele tolle Spiele kennen. Beim Zusammenleben in der Gruppe lernen die Wölfe, sich gegenseitig zu helfen und aufeinander Rücksicht zu nehmen. Als Höhepunkt findet manchmal während den Sommerferien ein Lager zu einem packenden Thema an einem tollen Standort irgendwo in der Schweiz statt. Egal zu welcher Jahreszeit, bei den Wölfen ist immer mächtig etwas los!

Die Pfadistufe - Kinder und Jugendliche von Ende 4.-9. Klasse
In der Pfadistufe wird es bestimmt nie langweilig. Die Pfader sind viel draussen unterwegs, bestreiten lustige Wettkämpfe, übermitteln geheime Botschaften, vergnügen sich bei Spielabenden, erzählen sich spannende Geschichten oder veranstalten gemeinsam riesige Wasserschlachten. Die Pfader lernen mit Karte und Kompass umzugehen, sie lernen Knotentechniken, erste Lebensrettungsmassnahmen und vieles mehr. Die Anlässe der Pfader finden während dem ganze Jahr jeweils am Samstag statt und ein oder zweimal pro Jahr dauert ein Anlass sogar das ganzes Wochenende. Jeden Sommer gehen die Pfadis für zwei Wochen in ein Lager.

Die Pios
Einige unserer ältesten Teilnehmer und der jüngsten Leiter sind begleitend zum „Pfadialltag“ auch noch gemeinsam in der Piostufe und erleben dort Abenteuer für junge Erwachsene.

Die Rover
Nach der obligatorischen Schulzeit sind die Mitglieder der Pfadi in der Roverstufe. Gemeinsam gestalten diese jungen Erwachsenen ihr eigenes Leben und das Leben in der Pfadi. Auch die aktiven Leiter sind Rover. Sie haben sich dazu entschieden die tollen Erlebnisse für viele weiter Kinder möglich zu machen. Mit viel engagiertem Einsatz planen sie die Aktivitäten, Lager und Anlässe sorgfältig, führen diese zuverlässig durch und ziehen neue Schlüsse für die Weiterarbeit. Aber auch wer nicht mehr als Leiter aktiv ist bleibt ein Rover. Mit den in der Pfadi gefundenen Freunden gilt es immer wieder spannendes zu erleben und sich vielfältig einzusetzten. Einmal Pfadi – immer Pfadi.

Ziele

Wir sind die grösste Jugendbewegung in der Schweiz mit einer erzieherischen Zielsetzung. Durch attraktive, vielfältige Erlebnisse in der Gruppe befähigen wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, sich ganzheitlich zu entfalten, sich in der Gesellschaft einzusetzen und die Zukunft verantwortungsbewusst mitzugestalten.

Wir sprechen alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen an.
Wir erleben vielfältige Aktivitäten in der Gruppe.

Das Pfadileben zeichnet sich durch seine Vielfalt aus, wie durch das Leben in der Gruppe, Spiel und Sport, draussen leben und Lagerabenteuer. Wir schaffen Freiräume und stellen ein soziales und verbindliches Engagement in den Vordergrund. Wir fördern eine ganzheitliche, persönliche Entwicklung und ergänzen durch unser Angebot Familie und Schule.

Wir fördern ganzheitlich und sind engagiert.

Unsere Stärken sind: das kreative Mitgestalten und Mitbestimmen durch die Kinder und Jugendlichen, die gleichwertige Förderung aller Fähigkeiten, das Erlernen von sozialer Kompetenz, die Übernahme von Verantwortung für uns und unsere Umwelt, die altersgerechte Ausbildung und die internationale Verankerung.

Wir übernehmen Verantwortung und pflegen eine offene Geisteshaltung

Als erzieherische Bewegung setzen wir uns ständig mit unseren Werten auseinander. Diese drücken wir mit unserem Pfadigesetz und Pfadiversprechen aus. Wir fördern die ganzheitliche Entwicklung und Selbstverantwortung unserer Mitglieder, das Leben in der Gemeinschaft und den respektvollen Umgang mit Natur, Mensch und Umwelt. Wir engagieren uns für die Interessen von Kindern und Jugendlichen und begegnen Neuem offen.

Wir sind lokal verankert und in der Öffentlichkeit anerkannt

Die lokalen Pfadigruppen, die das Herz der Pfadibewegung bilden, besitzen grosse Autonomie und eine klare Identität. Die Pfadi werden von jungen, fundiert ausgebildeten Leiterinnen und Leitern geführt. Wir schaffen die dazu notwendigen Rahmenbedingungen, pflegen den verbandsinternen Austausch und den Kontakt mit unseren Partnern. Die gleichberechtigte Zusammenarbeit der Geschlechter und die Ehrenamtlichkeit bestimmen die Pfadiarbeit. Um eine zeitgemässe Bewegung zu sein, werten wir unsere Tätigkeiten regelmässig aus. Unser Ziel ist eine Umsetzung unseres Leitbildes auf allen Ebenen.


Mehr Informationen über die Pfadi findest du auf der Homepage der PBS (Pfadibewegung Schweiz)